15. Spieltag: Favoritensiege und Leverkusen schlägt Hoffenheim

Mit dem 2:1 über Hoffenheim konnte Leverkusen entscheidende Punkte gegen den Abstieg sammeln. Der jetzige 8-Punkte-Vorsprung auf Bremen könnte für den Verbleib in der Liga reichen. Für Köln und Bremen dürfte es in der kommenden Saison wieder 2. Liga heißen. Köln verlor seine Auswärtspartie in Frankfurt klar mit 0:4. Mandy Islacker traf doppelt und führt mit jetzt 11 Treffern die Torschützinnenliste an. Bremen musste bei den Münchenerinnen ran und verlor mit 2:0.

Der USV Jena musste die erste Schlappe in der Rückrunde hinnehmen und verlor im eigenen Stadion gegen die SGS Essen mit 4:1. Essen schob sich damit in der Tabelle an Jena vorbei auf den 6. Platz. Turbine Potsdam kam beim SC Sand nicht über eine Unentschieden hinaus, die intensive Partie endete mit 1:1. Sand, in der Rückrunde noch ungeschlagen, festigte damit den hervorragenden 4. Platz und Potsdam rangiert weiterhin im unteren Tabellendrittel.

Beim Rennen um den zweiten, den Champions League, Platz bleibt der Abstand zwischen Frankfurt und Wolfsburg bei zwei Punkten. Denn auch Wolfsburg holte 3 Punkte und gewann in Freiburg mit 2:0. Möglicherweise gibt es am kommenden Spieltag schon eine Vorentscheidung, wenn der FFC Frankfurt zu Gast in Wolfsburg ist.

Am 19. März geht es weiter mit dem 16. Spieltag. Jetzt heißt es erst einmal „International Break“. Die Nationalteams spielen entweder die Olympia Qualifikation (Asien und Europa) oder bereiten sich bereits beim Algarve Cup auf Rio vor. Das DFB-Team spielt zusammen mit Frankreich, England und den Gastgeberinnen aus den USA beim „SheBelieves-Cup“ vom 3. bis 9. März in den USA.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: