Königinnenklasse: Wolfsburg und München auf dem Weg ins Viertelfinale

Bayern München setze sich ohne große Mühe gegen den russischen Meister Rossiyanka mit 4:0 durch. Die Tore schossen: Lisa Evans (41′), Nicole Rolser (45′) und Vivianne Miedema (52′, 75′). Beim VfL Wolfsburg kümmerte sich Zsanett Jakabfi um das Tore schießen gegen die Schwedinnen von Eskilstuna United. Gleich vier Tore (5′, 17′, 52′, 63′) erzielte die Ungarin und wurde Spielerin des Spiels. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte Marija Banusic (31′). Den Schlusspunkt zum 5:1 setze Alex Popp in der 76. Minute.

In der kommenden Woche stehen die Rückspiele an. Bayern und Wolfsburg spielen zeitgleich am Donnerstag, 17. November, um 18.00 Uhr. Die Partie von Wolfsburg überträgt Eurosport live.

Titelfoto: Wolfsburgerin Zsanett Jakabfi mit Torriecher - Foto: Uta Zorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: