Nadine Angerer wird Torwarttrainerin in Portland

Ende August wurde Nadine Angerer von den Fans der Portland Thorns bei ihrem letzten Heimspiel gebührend verabschiedet. In der letzten Woche wurde sie im Rahmen des Länderspiels gegen England offiziell vom DFB verabschiedet. Silvia Neid und die Nationalmannschaft sagten „Danke Natze“. Heute gab ihr Ex-Verein Portland Thorns bekannt, dass Angerer in der nächsten Saison dort als Torwarttrainerin arbeitet. Die amerikanische Profiliga NWSL (National Women’s Soccer League) startet im April und endet im Oktober mit den Play Offs. „Ich freue mich, nach Portland zurückzukehren. In den vergangenen beiden Jahren ist die Stadt zu meiner zweiten Heimat geworden“, teilte Natze auf der Club-Homepage mit. „Ich bin sehr dankbar, dass mir die Thorns die Chance geben, meine Erfahrungen mit den Torhüterinnen des Vereins zu teilen. Damit geht ein Traum in Erfüllung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.