Anja Mittag wechselt zum VfL Wolfsburg

Anja Mittag spielt in der am Samstag beginnenden Bundesliga-Saison beim VfL Wolfsburg. Die 31-jährige wurde ablösefrei von Paris Saint-Germain für zwei Jahre verpflichtet. „Anja Mittag ist eine absolute Führungsspielerin, die der Mannschaft sportlich und menschlich weiterhelfen wird. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Wechsel realisieren konnten und künftig noch eine weitere Olympia-Siegerin in den Reihen des VfL Wolfsburg haben“, sagte Cheftrainer Ralf Kellermann.

Bis 2011 spielte die gebürtige Chemnitzerin in der Bundesliga bei Turbine Potsdam. Rund zehn Jahre spielte sie für Potsdam und gewann fünf Meistertitel, drei Pokalsiege, den UEFA Women’s Cup und die UEFA Women’s Champions League. 2012 wechselte sie nach Schweden zum FC Rosengard. Dort spielte sie bereits mit Sara Björk Gunnarsdottir und Ramona Bachmann, die sie jetzt in Wolfsburg wieder trifft.

Nach einem Jahr in Paris ist sie jetzt zurück und sagt: „Ich freue mich sehr darüber, wieder in meiner Heimat Deutschland zu sein und besonders auf die neue Herausforderung beim VfL Wolfsburg. Mein Ziel ist es, mich schnell in die Mannschaft zu integrieren und dann meinen Beitrag zu leisten, die großen sportlichen Ziele des Vereins zu erreichen. Ich bin glücklich, Teil dieser tollen Mannschaft zu sein“.

Mit der Nationalmannschaft wurde Anja Mittag 2005, 2009 und 2013 Europameisterin sowie 2007 Weltmeisterin und gewann 2016 in Rio die olympische Goldmedaille. Die Stürmerin hat bereits in 144 Länderspielen 46 Tore erzielt. In der Bundesliga und in Schwedens höchster Spielklasse der Damallsvenskan bewies sie ihren Torinstinkt, sie wurde 2012 und 2014 Torschützenkönigin. Auch in der Champions League führt sie mit 49 Treffern die Torschützinnenliste an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.