Königinnenklasse: Wolfsburg und Bayern im Achtelfinale

Der VfL Wolfsburg und Bayern München stehen im Achtelfinale der Champions League. Nach dem 6:0 im Hinspiel gegen die Hibernian Ladies aus Schottland, gewannen die Münchenerinnen auch das Rückspiel mit 4:1. Anna Gerhardt traf doppelt (3′, 38′),  Lisa Evans (33′) und Vivianne Miedema (72′) je einmal. Für die Schottinnen erzielte Abigail Harrison den Anschlusstreffer (39′). Nach ihrem Außenbandriss bei den olympischen Spielen in Rio feierte Simone Laudehr (Titelfoto) heute ihr Comeback und auch ihr Debüt im Trikot der Bayern.

Wolfsburg reichte nach dem 3:0 im Hinspiel ein Unentschieden im Rückspiel gegen Chelsea für das Weiterkommen. Die Gäste aus London gingen durch Eniola Aluko in der 43. Minute in Führung. Anna Blässe brachte in der 80. Minute mit einem Pass von der Torauslinie Sara Björk Gunnarsdottir an der Strafraumgrenze in Position. Gunnarsdottir ließ mit ihrem platzierten Schuss Hedvig Lindahl im Tor von Chelsea keine Chance und erzielte den 1:1-Endstand.

Alle Partien der Runde der letzten 32 hier. Am Montag, 17. Oktober, findet die Auslosung des Achtelfinales statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: