Königinnenklasse: Wolfsburg so gut wie im Halbfinale

Die Hinrunde des Viertelfinals der Champions League ist gespielt. Der VfL Wolfsburg hat Slavia Prag mit 5:0 im eigenen Stadion geschlagen und steht damit so gut wie im Halbfinale.

Slavia Prag war gegen Wolfsburg chancenlos. Pernille Harder (12′) und Carolin Hansen (13′) eröffneten mit einem Doppelpack und Sara Björk Gunnarsdottir (39′) erhöhte noch vor der Pause auf 3:0. In der 58. Minute traf wieder Pernille Harder und Ewa Pajor traf in der 85. Minute zum Endstand von 5:0.

Die englischen Clubs Manchester City und Chelsea haben jeweils mit 2:0 die Hinspiele gegen Linköping und Montepellier gewonnen und stehen damit auch mit einem Bein in der nächsten Runde. Das Rückspiel zwischen Olympique Lyon und dem FC Barcelona könnte das spannendste werden. Das Hinspiel in Lyon endete 2:1.

Drei der vier Spiele der Champions League waren übrigens im TV oder per Livestream über die Vereinsseiten zu verfolgen, nur das Spiel der Wolfsburgerinnen nicht. Schade.

Die Rückspiele werden am 28. und 29. März ausgetragen. Da das Halbfinale bereits ausgelost ist dürfte die Wolfsburgerinnen dort auf die Chelsea Ladies treffen.

Die Rückspiele des Viertelfinals im Überblick:
28.03.201818.00 UhrSK Slavia Prag (CZE)-VfL Wolfsburg (GER)1:1
28.03.201818.00 UhrLinköping FC (SWE)-Manchester City (ENG)3:5
28.03.201819.00 UhrFC Barcelona (ESP)-Olympique Lyonnais (FRA)0:1
28.03.201820.05 UhrChelsea LFC (ENG)-Montepellier (FRA)3:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: