EM-Quali gegen Türkei und Kroatien

Heute und am kommenden Dienstag stehen die nächsten beiden Qualifikation für die Europameisterschaft 2017 in Holland an. Um 16.00 Uhr (ZDF) trifft die DFB-Elf in Istanbul auf die Türkei. Das Team von Silvia Neid führt die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung auf Kroatien an und ist klarer Favorit.

Nach den englischen Wochen mit Bundeliga, DFB-Pokal und Champions League mussten Lena Goeßling und Melanie Behringer kurzfristig ihre Teilnahme verletzungsbedingt absagen. Der Kader für die kommenden zwei Spiele:

Tor: Laura Benkarth, Almuth Schult, Lisa Weiß

Abwehr: Sakia Bartusiak, Sara Doorsoun, Kathrin Hendrich, Josephine Hennig, Tabea Kemme, Annike Krahn, Leonie Maier, Babett Peter

Mittelfeld: Anna Blässe, Sara Däbritz, Svenja Huth, Isabel Kerschowski, Sinome Laudehr, Melanie Leupolz

Angriff: Pauline Bremer, Mandy Islacker, Dzsenifer Marozsan, Anja Mittag, Alexandra Popp

Am 12. April findet in Osnabrück um 18.00 Uhr (ARD) das Rückspiel gegen Kroatien statt. Das Hinspiel konnte nur knapp mit 1:0 gewonnen werden. Kroatien ist der schwerste Gegner in der Qualifikationsgruppe. Die letzten beiden Gruppenspiele finden im September in Ungarn und Russland statt.

Die anderen europäischen Nationen sind in diesen Tagen auch aktiv. Eine Übersicht über die Paarungen und Tabellen gibt es hier.

Titelfoto: Bei der EM-Qualifikation sitzt Silvia heute zum Vorletzten mal auf der Trainerinnenbank. Foto: Uta Zorn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.