Nadine Keßler: Botschafterin für die Entwicklung des Frauenfußballs

Im Rahmen der U-19 Europameisterschaft in der Slowakei ist Nadine Keßler in den Kreis der UEFA-Botschafterinnen berufen worden. Zusammen mit Camille Abily, Veronica Boquete, Laura Georges, Stephanie Houghton und Lotta Schelin wird sie sich für die Entwicklung des Frauenfußballs einsetzen. Keßler sagte: „Ich freue mich darauf, junge Mädchen und Frauen zu treffen, die dieselbe Leidenschaft für den Fußball teilen und durch Europa zu reisen, um den Frauenfußball zu fördern und ihn weiterzuentwickeln.“

Nadine Keßler musste im April ihre aktive Karriere aufgrund zahlreicher Knieverletzungen frühzeitig mit 28 Jahren beenden. Sie gewann mit Turbine Potsdam und dem VfL Wolfsburg vier Mal die deutsche Meisterschaften und wurde mehrfach Pokal- und Champions League Siegerin. 2013 gewann sie die Europameisterschaft und wurde zur Europa- und Weltfußballerin des Jahres 2014 gewählt.

Titelfoto: Nadine Keßler bei ihrer Verabschiedung aus dem Kreis der Nationalmannschaft am 22. Juli in Paderborn. Foto: Uta Zorn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: