Bronze für Kanada

Die kanadischen Nationalmannschaft hat im Spiel um den dritten Platz den Gastgeberinnen aus Brasilien keine Chance gelassen und überzeugend mit 2:1 gewonnen. Die Kanadierinnen zeigten wie im gesamten Turnier konstant gute Leistungen in allen Mannschaftsteilen. Die Brasilianerinnen wirkten kraft- und ideenlos und fanden kaum einen Weg die gut organisierte Abwehr der Kanadierinnen zu überwinden. Bronze für Kanada, wie bereits in London 2012.

Kanada dominierte von Beginn an die Partie. In der 8. Minute traf Christine Sinclair in ihrem 250. Länderspiel mit einem Freistoß nur die Latte. Das 1:0 für Kanada erzielte die 17-jährige Deanne Rose nach schöner Kombination mit Ashley Lawrence in der 25. Minute. Rose ist damit die jüngste Torschützin bei den Olympischen Spielen. Kurz nach dem Seitenwechsel brachte Deanne Rose den Ball in den Sechszehner zu Christine Sinclair. Sie erhöhte mit ihrem 165. Tor für Kanada auf 2:0. In der 79. Minute wurde es nochmal spannend. Nach einem Einwurf von Marta kommt Beatriz im Strafraum an den Ball und verkürzte auf 1:2. Doch die Kanadierinnen waren meist mit einer Spielerin mehr am Ball und verhinderten so einen weiteren Treffer.

Glückwunsch Team Kanada für ein starkes Turnier und die Bronze-Medaille.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: