Dzsenifer Marozsan schießt Deutschland zu Gold

Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat zum ersten Mal Gold gewonnen. Im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro besiegte das DFB-Team Schweden mit 2:1. Dzsenifer Marozsan war an beiden Tore beteiligt und sorgte damit für einen goldenen Abschied von Silvia Neid.

Team_18_plus_Simon
Die 18 Olympiasiegerinnen. Anja Mittag hält das Trikot von Simone Laudehr, die bereits verletzt abreisen musste – Screenshot aus dem Livestream des ZDF

Den Schwedinnen gehörten die ersten Minuten des Spiels. Olivia Schough hatte in der 9. Minute nach guter Vorarbeit von Lotta Schelin die Führung auf dem Fuß, vergab aber. Mitte der ersten Hälfte kamen die Deutschen besser in die Partie, doch die Versuche von Anja Mittag, Melanie Leupolz und Leonie Maier blieben ohne Erfolg. Gleich nach Wiederanpfiff traf Dzsenifer Marozsan mit einem wunderschönen Distanzschuss von der Strafraumkante in den Winkel zum 1:0. Nach einem Freistoß in der 62. Minute, den Marozsan an den Pfosten setze, fiel das 2:0. Linda Sembrant erwischte den Abpraller unglücklich: Eigentor. Die Einwechslung von Stina Blackstenius gab dem schwedischen Angriff einen weiteren Schub. In der 67. erzielte sie den Anschlusstreffer zum 1:2. Danach war die Verteidigung gefragt und sie hielt Stand. Das DFB-Team überstand die hektischen Schlussminuten und feierte anschließend ausgelassen das erste Olympia-Gold.

Silvia Neid - Foto: Uta Zorn
Silvia Neid – Foto: Uta Zorn

 

Silvia Neid hat als Spielerin und Trainerin alle Titel gewonnen, die es zu gewinnen gibt: Zweimal Weltmeisterin (2003 und 2007), fünfmal Europameisterin (1997, 2001, 2005, 2009, 2013) und 2016 Olympiasiegerin. Das olympische Gold fehlte bis zu ihrem heutigen letzten Spiel in der Titelsammlung. Ein krönender Abschluss ihrer Karriere. Sie übergibt nach den Feierlichkeiten das Amt an ihre ehemalige Spielerin und jetzige Co-Trainerin Steffi Jones.

 

Titelfoto: Dzsenifer Marozsan - Foto: Uta Zorn

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: