Dzsenifer Marozsan ist neue Kapitänin

Steffi Jones hat Dzsenifer Marozsan zur neuen Spielführerin der Nationalmannschaft berufen. Sie folgt auf Saskia Bartusiak, die nach dem Gewinn der Goldmedaille in Rio ihren Rücktritt erklärt hat. Marozsan spielt seit 2010 für das A-Team, in 66 Spielen erzielte sie 30 Treffer. Nach mehreren Jahren und Titeln mit dem FFC Frankfurt wechselte sie im Sommer zum französischen Meister Olympique Lyon.

Steffi Jones über ihre Entscheidung: „Für mich ist sie die perfekte Spielführerin. Ihr Wort gilt innerhalb der Mannschaft, sie hat ein hohes Ansehen im Team, spricht Dinge klar an und kommt auf den Punkt. Sie ist eine absolute Teamplayerin und bringt Führungsqualitäten mit. Dzseni hat zudem einen unglaublichen Fußballsachverstand und hohe Sozialkompetenz. Sie soll das Bindeglied zwischen der Mannschaft und mir sein und wird das Team auch nach außen hervorragend repräsentieren.“ Jones fügt an: „Die Spielführerin muss nicht immer die Lauteste sein, sondern Persönlichkeit haben und Ausstrahlung. Das hat Dzseni.“

Dzsenifer Marozsan wird beim morgigen Heimspieldebüt von Steffi Jones in Regensburg gegen das Team aus Österreich erstmals die DFB-Elf auf den Rasen führen. Anpfiff ist um 14.15 Uhr, live zu verfolgen im ZDF.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: