Deutschland gewinnt 4:2 gegen Österreich

Das Team von Steffi Jones gewinnt das Heimspieldebüt gegen ein starkes Österreich mit 4:2. Anja Mittag schnürt einen Doppelpack und Svenja Huth präsentiert sich als exzellente Vorbereiterin.

Anja Mittag schoss die ersten beiden Tore - Foto: Uta Zorn
Anja Mittag schoss die ersten beiden Tore – Foto: Uta Zorn

Mit Verena Faißt, Babett Peter, Josephine Henning und Pauline Breme in der Abwehrkette, einer Mittelfeldraute um Kapitänin Dzsenifer Marozsan, Alex Popp, Leonie Maier und Lina Magull und dem Sturmduo Anja Mittag und Svenja Huth ging das DFB-Team an den Start. Die Österreicherinnen verteidigten hoch und zwangen ihre Gegnerinnen so zu einem kreativen Angriffsspiel. Spielfreudig, sehr variabel und mit vielen guten Kombinationen zeigte sich die deutsche Nationalmannschaft. Anja Mittag und Svenja Huth brillierten im Doppelpass und sorgten in der 8. und 39. Minute für die 2:0-Halbzeitführung. Dreh- und Ausgangpunkte vieler deutscher Angriffe waren Dzsenifer Marozsan und die sehr aktive Lina Magull.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verstärkten die Nachbarinnen die Offensive und erwischten das DFB-Team auf dem falschen Fuß. Laura Feiersinger (48.) und Nina Burger (53.) glichen zwischenzeitlich für die Österreicherinnen aus. Wieder war es Svenja Huth, die in der 75. Minute ihre Schnelligkeit zeigte und einen Paß durch die Abwehr spielte, den Verena Faißt kompromisslos zum 3:2 verwandelte. Alex Popp wurde im Strafraum von Carina Wenniger gefoult und Lena Petermann verlud beim anschließenden Elfer (81′) Österreichs Torfrau Manuela Zinsberger.

Die 9459 Zuschauer in Regenburg sahen ein sehr ansprechendes und unterhaltsames Fußballspiel. Vor der Partie verabschiedete DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg die ehemaligen Bundestrainerin Silvia Neid, ihrer Assistenztrainerin Ulrike Ballweg und Managerin Doris Fitschen, wie auch langjährigen Nationalspielerinnen Saskia Bartusiak, Melanie Behringer und Annike Krahn.

Am Dienstag spielen die DFB-Frauen gegen die EM-Gastgeberinnen aus Holland. Anpfiff der Partie in Aalen ist um 16.15 Uhr, live in der ARD.

Titelfoto: Svenja Huth bereitete drei Treffer vor - starker Auftritt - Foto: Uta Zorn

One thought on “Deutschland gewinnt 4:2 gegen Österreich

  • 22. Oktober 2016 at 17:26
    Permalink

    Da ist noch Luft nach oben !

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: