Bundesliga: Vorschau 10. Spieltag

Am Sonntag, 11.12.,  steht der wohl spannendste Spieltag der Hinrunde an. Das Spitzenspiel zwischen Bayern München und Turbine Potsdam wird von Sport1 live übertragen. München liegt zwar mit einem Punkt vorne, doch Potsdam hat ein Spiel weniger absolviert. Allerdings sind die Münchenerinnen durch die Teilnahme an der Champions League und dem DFB-Pokal im Spielrhythmus, die Turbinen haben auch durch die Spielverlegungen wegen der U20-WM in den letzten fünf Wochen kein Pflichtspiel bestritten.

Im Keller-Duell zwischen Duisburg und Mönchengladbach könnten die Zebras die Abstiegsplätze verlassen, vorausgesetzt die Konkurrentinnen lassen Punkte liegen. Leverkusen empfängt die favorisierten Essenerinnen, Hoffenheim hat den FFC Frankfurt zur Gast und Jena muss zum SC Sand.  Der VfL Wolfsburg muss gegen den SC Freiburg dreifach punkten um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren.

Die Nachholspiele des 9. Spieltages Turbine Potsdam gegen Bayer Leverkusen wurden auf den 14.12. 18.00 Uhr und Essen gegen Wolfsburg auf 19.00 Uhr verlegt.

Der 10. Spieltag im Überblick:
11.12.201611.00 UhrSC Sand-USV Jena
11.12.201613.00 UhrBayern München-Turbine PotsdamSport1, DFB-TV
11.12.201614.00 UhrTSG Hoffenheim-FFC Frankfurt
11.12.201614.00 UhrMSV Duisburg-Mönchengladbach
11.12.201614.00 UhrBayer Leverkusen-SGS Essen
11.12.201614.00 UhrVfL Wolfsburg- SC Freiburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: