WM-Qualifikation gegen Island und Färöer

Heute steht in Wiesbaden das nächste Qualifikationsspiel für Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich auf dem Programm. Das DFB-Team trifft um 16.00 Uhr auf Island (live im ZDF). Das Spiel gegen Färöer findet am Dienstag, 24. Oktober, in Großaspach statt.

Die Isländerinnen um Kapitänin Sara Björk Gunnarsdottir (VfL Wolfsburg) sind der stärkste Gruppengegner für das DFB-Team. Steffi Jones bezeichnete die Partie als Schlüsselspiel. Nach mehreren EM-Teilnahmen streben die Isländerinnen die erstmalige Teilnahme bei einer WM an. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich direkt, die besten Gruppenzweiten spielen in Playoffs den letzten europäischen Startplatz aus.

Alexandra Popp und Melanie Leupolz sind nach langer Pause wieder zurück im Kader. Verletzungsbedingt nicht dabei sind Dzsenifer Marozsan, Pauline Bremer und Sara Däbritz. Verena Faißt und Kristin Demann mussten kurzfristig absagen. Jones verzichtete auf Nachnominierungen.

Der Kader für die kommenden zwei Qualifikationsspiele:

Tor: Almuth Schult, Laura Benkarth, Carina Schlüter

Abwehr: Johanna Elsig, Kathrin Hendrich, Leonie Maier, Babett Peter, Carolin Simon, Lena Goeßling, Anna Blässe, Joelle Wedemeyer

Mittelfeld: Simone Laudehr, Lina Magull, Melanie Leupolz, Sara Doorsoun, Linda Dallmann, Tabea Kemme

Angriff: Lea Schüller, Alexandra Popp, Svenja Huth, Hasret Kayikci

Titelfoto: Alexandra Popp und Melanie Leupolz sind zurück - Foto: Uta Zorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: