SheBelieves Cup 2018

Mit der Begegnung England gegen Frankreich startet am Donnerstag um 22.00 Uhr der SheBelieves Cup in seine dritte Runde. Im Anschluss um 1.00 Uhr heißt es dann USA gegen Deutschland, live übertragen im Free-TV von Sport1. Der zweite Spieltag mit der Partie Deutschland gegen England folgt am Sonntag und der dritte wird am Mittwoch, 7. März, ausgespielt. Hier geht es gegen Frankreich.

Für die Nationalteams ist 2018 das Jahr der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019. Für die Amerikanerinnen geht es im Herbst beim Women’s Gold Cup um die Qualifikation, für England und Deutschland stehen zwischen April und September noch einige Spiele auf dem Programm und Frankreich ist als Gastgeber gesetzt. Nach dem Aus im Viertelfinale der Französinnen gegen England hat Corinne Diacre das Traineramt übernommen. Doch so richtig rund läuft es bei den Französinnen noch nicht, wie wir beim Länderspiel im November beobachten konnten. In England hat im Januar der ehemalige Fußballer Phil Neville den Trainerposten übernommen. Erfahrung im Frauenfußball und als Trainer hat er nicht, seine sexistischen Tweets aber bereits gelöscht. Ob diese Personalentscheidung, nach dem Rauschmiss von Mark Sampson, eine gute Idee von englischen Verband war, wird sich zeigen. Etwas ruhiger geht es auf den Trainerbänken beim amerikanischen und deutschen Team zu, allerdings müssen Jill Ellis und Steffi Jones die Leistungen ihrer Teams steigern um 2019 um den Titel mitzuspielen.

Steffi Jones hat Sharon Beck von der TSG Hoffenheim zum ersten Mal berufen und Lena Goeßling wieder im Team aufgenommen. Die Streitigkeiten um die Nominierung beim letzten Länderspiel gegen Frankreich haben sie beigelegt. Nicht berücksichtig werden konnten die Verletzten Simone Laudehr, Carolin Simon, Kristin Demann und Melanie Leupolz.

Zeitplan für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft:

02.03.1801.00 UhrUSA-DeutschlandSport1
04.03.1821.00 UhrDeutschland-EnglandSport1
07.03.1822.00 UhrFrankreich-DeutschlandSport1

Der Kader für den SheBelieves Cup:

Tor: 12 Laura Benkarth (SC Freiburg), 1 Almuth Schult (VfL Wolfsburg), 21 Carina Schlüter (SC Sand)

Abwehr: 14 Anna Blässe (VfL Wolfsburg), 15 Sara Doorsoun (SGS Essen), 2 Johanna Elsig (1. FFC Turbine Potsdam), 17 Verena Faißt (FC Bayern München), 3 Kathy Hendrich (1. FFC Frankfurt), 7 Jacqueline Klasen (SGS Essen), 4 Leonie Maier (FC Bayern München), 5 Babett Peter (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld: 26 Sharon Beck (TSG 1899 Hoffenheim), 13 Sara Däbritz (FC Bayern München), 16 Linda Dallmann (SGS Essen), 8 Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), 22 Tabea Kemme (1. FFC Turbine Potsdam), 20 Lina Magull (SC Freiburg), 10 Dzsenifer Marozsán (Olympique Lyon)

Sturm: 19 Svenja Huth (1. FFC Turbine Potsdam), 9 Mandy Islacker (Bayern München), 23 Hasret Kayikci (SC Freibug), 11 Alex Popp (VfL Wolfsburg), 27 Lea Schüller (SGS Essen)

Titelfoto: Der Kader für den SheBelieves Cup - Fotos: Uta Zorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: